Willkommen in der Metallwerkstatt

Die Metallwerkstatt gibt es in dieser Form nicht mehr. Nach 22 Jahren habe ich beschlossen etwas kürzer zu treten und mich neuen Dingen zuzuwenden. Projekte die vor Ort ausgeführt werden können werde ich weitehin gerne annehmen.


Gritti
Kleine Garderobe, mit einfachster Steckverbindung. Idee und Design: Christine Röthlisberger, Firma Ramseier Holzbau in Langnau.
Verbindungselement Entwicklung von Metallwerkstatt. Verschiedene Hölzer stehen zur Auswahl, einfacher Aufbau, ohne Werkzeug.
Erhältlich bei: Ramseier Holzbau, Langnau.
Ständer und Boxen
Herstellung verschiedenster Einrichtungsstücke für den Taschen- und Kleiderhersteller Freitag lab. ag, zur Präsentation von Taschen, Kleidern und Accessoires.
Audiostele Valendas
Konstruktion und Herstellung der festen und mechanischen Elemente der Multimedia-Stele für den faszinatur Wanderweg in Valendas. Die handbetriebene Stele erzählt Geschichten und Wissen aus der Umgebung Valendas. Im Auftrag von Hof3 – Agentur für Konzept, Grafik und Medieninformatik.
Besucherzentrum Paul Scherrer Institut
Mechanisches Theater zur Erläuterung neuer Energiespeichermethoden. In aufwändiger Inszenierung werden anhand einer Modellstadt dem Publikum die Vor- und Nachteile verschiedener Systeme aufgezeigt. Die interaktive Multimedia Show vermittelt mit viel Unterhaltung einen vertieften Einblick in die Materie.
Mitgestaltung und Mitentwicklung der Ausstellung, im Besonderen der Mechanischen Elemente, im Auftrag von hof3 Multimedia Trubschachen.
Link zum Projekt:
Digitale Bilderwand
Eine digitale Bilderwand, als dekoratives Element im Empfangsbereich und in der Cafeteria der Firma Helbling Technik in Bern, präsentiert die Porträts aller Mitarbeiter. In Zusammenarbeit mit Maria Degiorgi und Helbling Technik.
Grosses Rankgerüst
Die Familie mit drei Kindern, ihren Freunden und Nachbarn, beleben den Sitzplatz. Unter dem grossen Kiwi Baum entsteht ein lauschiger Halbschatten. Das Rankgerüst begrenzt den Sitzplatz zu einem gemütlichen Raum.
Bettstatt
Eine Bettstatt, angelehnt an den Jugendstil, passend für das hergerichtete Hotelzimmer.
Sessel Studie
Ein Sessel, ganz aus Stahl, mit federnder Sitzfläche.
Glasdach
Mitten in Langnau, vorgehängt an die Fassade eines Gewerbe Zentrums, passend zum Industrie Gebäude. Design, Herstellung und Montage.
In Zusammenarbeit mit werk.Architekten
Grosse Leuchtstele
Grosse Leuchtstele: Die offene Tragkonstruktion ist aus einem U-Profil, die Scheiben aus dickem Sicherheitsglas mit einer matten Folie verklebt. Das Licht wird von aussen mit einem Punktscheinwerfer erzeugt.
Leuchtstele Engelhaus
Leuchtstele: Ein Kasten aus Stahlblech, feuerverzinkt und lackiert, die beschriftete Glasscheibe ist aus extraweissem, mattem Sicherheitsglas.
Turngeräte
Turnstange und Sprossenwand in Gewölbekeller.
Interessiert an einem Training in einer angenehmen Atmosphäre?
Kleines Treppengeländer
Kleines Treppengeländer, direkt am fertig gestellten Bau geschweisst, unbehandelt.
Aus alt mach neu
Mit meinem Know-How aus jungen Jahren: Ein altes Rennrad umgebaut zu einem eleganten Flitzer.
Treppe
Treppe aus unbehandeltem Rundstahl, in der schönsten Einzimmer-Attikawohnung in der Berner Altstadt. In Zusammenarbeit mit Lory Bau.
Das Badehaus
Das Badehaus begrenzt den Garten zum Parkplatz und ist auf der Rückseite ein Fahrradhaus. Die Dachkonstruktion ist so leicht als möglich und steht losgelöst von den Wänden auf Stahlstützen. Entstanden in Zusammenarbeit mit dem Architekten Martin Sturm, Langnau.
Beschattung

Die Konstruktion soll sich im neu gestalteten Naturgarten und an der bestehenden Hausfassade optimal einfügen. Die Segel geben zusammen mit den noch zu wachsenden Reben einen Schattenplatz und zugleich schützen sie vor neugierigen Blicken. Entstanden in Zusammenarbeit mit dem Architekten Martin Sturm, Langnau.
Kambly
Konstruktionsplanung und Realisierung der Info-Stelen in Zusammenarbeit mit dem Hof3 – Agentur für Konzept, Grafik und Medieninformatik.
Geländer mit Beschattung
Geländer mit Beschattungsanlage für Terrasse. Aus verzinktem Flacheisen und Chromstahl.
Balkon mit Treppe und Glasdach
Der Balkon erweitert das Wohnzimmer nach draussen. Nach norden grenzt die Lärmschutzwand zur stark befahrenen Strasse ab. Das Glasdach erlaubt auch die benützung bei schlechtem Wetter und die Treppe verbindet zum wilden Garten.
Gittertöri
Gittertöri aus Chromstahlrohr, bespannt mit Webnet von Jakob AG in Trubschachen, mit Spezialverschluss aus Aluminium.
Terrassengeländer
Ein Terrassengeländer auf einem Anbau, Stahl, verzinkt und pulverbeschichtet.
Stele am Bahnhof
Erweiterung der Schaukästen am Bahnhofplatz Langnau. Aluminium pulverbeschichtet.
Dachluke
Ausgang zur Dachterrasse mit Aussicht auf den Bärengraben in Bern. Isoliert, trittsicher und wasserdicht. Gasfedern helfen beim öffnen und schliessen.
Wegsperre
Wegsperre beim Schulhaus. Stabil, sicher und einfach zum Öffnen. Stoppt die Kinder beim betreten der Strasse.
Lichtschacht Verglasung
Lichtschacht Verglasung, mit Glasziegeldach und automatischen Rauchabzügen, in einer renovierten Liegenschaft in der Berner Altstatt.
Treppengeländer Umbau
Treppengeländer Neugestaltung. Füllung aus unbehandeltem Flacheisen, Alle Längen im goldenen Schnitt zueinander.
Kleiner Balkon
Ein kleiner Balkon vor dem Badezimmer, um einen Blick in den Garten und die Welt zu erhaschen. Aluminium Schiebeläden, um die Welt draussen zu lassen.
Motorrad Gepäckträger
Gepäckträger aus poliertem Chromstahl.
Kleines Geländer
Kleines Geländer aus Flacheisen, feuerverzinkt.
Beistelltisch
Den Beistelltisch entwickelte ich für eine halb professionelle Küche, welche eine besondere Mischung aus Wohn– und Aufenthaltsraum und Grossküche dient. Der Raum ist mit Sorgfalt geplant, moderne Küchenelemente vereinen sich mit dem vorhandenen Jugendstil. Zuletzt fehlte der Platz für eine Schneidmaschine.
Feuerstelle
Feuerstelle mit geschmiedeten Füssen.
Glasdach mit Pergola und Schiebe Glaswand
Planung und Herstellung der Sitzplatzüberdachung mit Pergola und ausziehbarem Windschutz. Aus verzinktem Stahl und Glas.
Kleine Treppe
Kleine Treppe in der Atelier zum erreichen der Dachterrasse.

Erhöhung alter Geländer
Erhöhung alter Geländer, um im Einklang mit der Denkmalpflege die Sicherheit zu gewähren.
Pro Natura Zentrum Aletsch

In Zusammenarbeit mit dem “Hof3 – Agentur für Konzept, Grafik und Medieninformatik”,Konstruktinsplanung und Herstellung verschiedener Ständer und Gehäuse für Bildschirme und Exponate.
Gratweg Riederalp
Konstruktionsplanung, Organisation, Metallbau und Vormontage der Infostelen in Zusammenarbeit mit dem Hof3 – Agentur für Konzept, Grafik und Medieninformatik.
Computerstele
Design, Konstruktion der Computergehäuse, in Zusammenarbeit mit dem “Hof3 – Agentur für Konzept, Grafik und Medieninformatik”.
Moos
Geländer “Rote Einfamilienhäuser” im Moos, Langnau.
Leuchte
Wohnzimmerbeleuchtung bei mir Zuhause. Der Wohnraum ist in einem Altbau, hat eine sehr grosse Grundfläche, ist aber sehr verwinkelt, die Decke ist eher niedrig. Da die Räume sehr dunkel sind, muss das Licht auch mal sehr hell sein und eine gute Grundbeleuchtung liefern.
Liege
Liegefläche, entwickelt für einen schwierig einzurichtenden Raum. In der Altbauwohnung gibt es sozusagen keine freien Wände, jede Fläche ist unterteilt durch Fenster, Türen und Wandschränke. Zudem lebt die Familie im Wandel, stellt oft die Möbel um und passt sich so den sich verändernden Umständen an.Um flexibel zu bleiben, entwarf ich eine dreiteilige Liege, aus 2 Elementen 72x72cm und einem Element 72x144cm. So können zwei Personen bequem darauf liegen oder man entfernt ein Element als Hocker oder Ablagefläche und hat eine Einpersonenliege. Untergestell aus Chromstahl geschliffen, Polster mit zwei verschiedenen Schaumgummihärten, eine Fliesauflage, Bezug mit Wollstoff in drei verschiedenen Farbtönen.
Geländer
Geländer und Abschrankungen im Renovierten Heim für betreutes Wohnen.
Duschen Stange

Die Aufgabe bestand darin, eine Aufhängung für einen Duschenvorhang in einem neu umgebauten Badezimmer einer Altbauwohnung. Die Platzverhältnisse sind, wie in alten Häusern häufig anzutreffen, für ein Badezimmer eher eng. Deshalb wird die Badewanne auch als Dusche genutzt. Eine gewöhnliche L-förmige Stange kam nicht in Frage. Die Lösung war eine ringförmige Stange, welche ich noch mit der bereits vorhandenen Haltestange der Brause kombinieren konnte. Die asymmetrische Befestigung gibt dem ganzen mehr Tiefe und erhöht gleichzeitig die Stabilität.
Grosser Tisch
Esstisch, entwickelt für eine Familie, mit hohen Ansprüchen an Material und Design. Am Tisch sollte die Familie mit zwei Kindern, so wie die Grosseltern bequem platz finden. Eine Stelle im grossen Wohnraum war bereits vorgegeben, der Tisch sollte sich gut in die vorhandene Einrichtung integrieren.
Kleiner Balkon
Diesen Balkon habe ich bereits vor über 20 Jahren entworfen und gebaut. Er soll die Wohnung im Hochparterre direkt mit dem Garten verbinden.
Back to Top